NWM #4 @ Velp: Viel Spaß, gutes Racing, herzhafter Snack

Nach zwei Monaten Pause wegen der WM VG10, EM 40+ sowie den DM´s VG8 und VG10 geht es endlich im Nitro-West-Masters weiter. Der vierte Lauf steht unmittelbar vor der Tür, die schöne Strecke mit dem in Eigenleistung der Nitro-West-Familie verbesserten Umfeld, erwartet am 01./02. Oktober ein Rennwochenende mit viel Spaß und gutem Racing - bei weiterhin idealen Witterungsbedingungen. Wie längst Tradition im Nitro-West-Masters, gibt es auch in Velp wieder etwas Besonderes. Dieses Mal keine Poffertjes, sondern etwas Herzhaftes, ein hollänidscher Snack-Mix - for free für jeden Teilnehmer.

"Paß mal auf" wird es auch wieder ertönen, denn Hugo Keller führt wieder in der Zeitnahme Regie, wie immer in Velp und zuletzt auch bei der DM VG5 in Braunschweig sowie bei der EM 40+ und der DM VG8 in Hamm. Rennleiter ist wie schon in Oberhausen und Haltern Daniel P. Hoffmann. Ausrichtender Verein ist der EVMC Velp in Kooperation mit dem MSC Adenau.

Ausgeschrieben sind wie immer die Klassen VG8 und VG10 sowie HC8 und HC10. Am Samstag steht ganztägig Training auf dem Programm, die Vorläufe starten am Sonntag um 09.00 Uhr, nach der Mittagspause werden dann die Finalrennen ausgetragen. Zwei Wochen vor dem traditionellen Finale beim MCK Dormagen geht es in Velp vor allem um viel Spaß und gutes Racing, aber auch um Meisterschaftspunkte. Vor dem NWM #4 in Velp heißen die Spitzenreiter Philipp Römer (VG8), Marco Nenner (VG10), Ingo Braun (HC8) und Philipp Wisniewski (HC10).

Nennschluss ist am Mittwoch, 28. September, um 23.59 Uhr.

Heißer Herbst: NWM-Rennen in Velp und Dormagen

Heißer Herbst im Nitro-West-Masters: Noch zwei Rennen stehen in der populären Rennserie im Westen auf dem Programm. Wenn die sehr lange Zeitspanne mit der WM VG10, der EM 40+ sowie den beiden DM´s VG10 und VG8 endlich vorbei ist, kommt der goldene Oktober mit den beiden Nitro-West-Auftritten in Velp und in Dormagen. Für beide Rennen ist die Online-Nennung bereits freigeschaltet.

NWM #4 wird am 01./02. Oktober im niederländischen Velp ausgetragen. Dieses NWM-Rennen hat längst Tradition. Und in diesem Jahr ist es bereits der zweite West-Auftritt kurz hinter der deutsch-niederländischen Grenze bei Arnheim nach dem Lauf zur Sportkreis-Meisterschaft West Anfang Juli. Schon bei diesem Rennen haben sich all die Verbesserungen bewährt, die eine Gruppe äußerst fleißiger RC-Car-Enthusiasten am Oster-Wochenende geleistet haben. So wird sich die 260-Meter-Piste von Velp zum vorletzten NWM-Lauf - übrigens ein verlängertes Wochenende mit Feiertag am Montag - erneut in prächtiger Verfassung präsentieren.

NWM #5 wird am 15./16. Oktober im linksrheinischen Dormagen an der A57 ausgetragen. Es ist das Finale, das große Finale der Saison 2016. Auf derRennstrecke des Mini-Car-Club (MCK) e.V. in Dormagen hat die Saison mit dem Nitro-West-Warmup und dem ersten SMW-Lauf begonnen, und dort wird sie auch mit dem NWM-Finalrennen ausklingen - und natürlich gibt es auch wieder das traditionelle Seasonend-Kölsch.

Ausgeschrieben sind wie immer die Klassen VG8 und VG10 sowie HC8 und HC19. Nennungen erfolgen online via myrcm.nitro-west.de, Nennschluss ist jeweils am Mittwochabend vor dem Rennen.

Link: Online-Nennung

NWM #3 @ Hamm: Warm-up ... mit Pommes Frites

Der dritte Saisonlauf zum Nitro-West-Masters am 06./07. August in Hamm ist gleichzeitig das Warm-up für die Europameisterschaft 40+ der Klassen VG8 und VG10 sowie für die Deutsche Meisterschaft VG8. Und weil der ausrichtende AMC Hamm jedem Teilnehmer am ersten August-Wochenende einmal kostenlos eine Portion Pommes Frites zu einer Bratwurst, Currywurst oder zu einem Steak spendiert, ist das Rennen das "Warm-up ... mit Pommes Frites."

Bevor es im September mit der EM 40+ vom 05. bis 10. und zwei Wochen später mit der DM vom 22. bis 25. um höchste Ehren geht, bietet das NWM #3 nicht nur den Stammpiloten aus dem Westen sondern auch allen anderen Fahrern eine ideale Möglichkeit, sich auf die schnelle 310-Meter-Piste in Hamm-Uentrop einzuschiessen. Ausgeschrieben ist das Rennen für die Klassen VG8 und VG10 sowie HC8 und HC10. Am Samstag steht von 09.00 bis 19.00 Uhr Training, das überwiegend nach Klassen unterteilt werden wird, im Zeitplan, am Sonntag werden ab 09.00 Uhr drei Vorlauf-Durchgänge à sieben Minuten (Wertung der drei schnellsten zusammenhängend gefahrenen Runden) gefahren, anschließend die Finalrennen.

Die Ausschreibung zum Nitro-West-Masters #3 @ Hamm am 06./07. August steht auf nitro-west.de zum Download bereit und auch die Online-Nennung unter myrcm.nitro-west.de ist bereits frei geschaltet. Nennschluss ist am Mittwoch, 03. August, um 23.59 Uhr, das Nenngeld beträgt 23,00 Euro für Erwachsene und 13,00 Euro für Jugendliche.

Links: Ausschreibung | Nennung | AMC Hamm

EM (A) VG8 @ Eskilstuna/S: Römer und Salven aus dem Westen

Michael Salven (2-speed racing-team/Serpent) und Philipp Römer (MAC Adenau/ARC) sind die einzigen beiden Piloten aus dem Westen, die vom 11. bis 16. Juli an der Europameisterschaft (A) VG8 in Eskilstuna in Schweden teilnehmen. Auf der gigantischen Anlage des MK Eskil mit einer Streckenlänge von sage und schreibe 536 Meter - aktueller VG8-Rundenrekord: 26,539 Sekunden - werden nach aktuellem Stand 13 deutsche Piloten an den Start gehen. Neben Salven und Römer haben Titelverteidiger Oliver Mack, Robert Pietsch, Merlin Depta, Dominik Schrumpf, Tom Kragefski, Tobias Kerler, Toni Gruber, Friedrich Debert, Philipp Sting, Torsten Müller und Alexander Schmitt ihre Nennung abgegeben. Laut EFRA-Angaben stehen bisher erst 55 Teilnehmer in der Nennliste. Bei der EM (A) in Eskilstuna, etwa 110 Kilometer westlich von Stockholm und rund 1.300 Kilometer vom Ruhrgebiet entfernt gelegen, kommen Einheitsreifen der Marke Contact zum Einsatz.

Link: MK Eskil

NWM #2 @ Düren: Das Waffelfest

Der RMC Düren lädt ein zum Waffel-Fest ... und zum zweiten Lauf zum Nitro-West-Masters 2016. Am 25. und 26. Juni ist es soweit, dann macht das Nitro-West-Masters dort Station, wo die Rennserie 2009 Premiere feierte. Und da, wo die belgische Grenze nicht mehr soweit ist, wo die Rennstrecke deds RMC Düren sich auf dem ehemaligen Gelände des belgischen Militärs befindet, dürfen auch Waffeln nicht fehlen. So wird es auch beim NWM #3 @ Düren wieder echte belgische Waffeln geben, nach Wunsch mit heißen Kirschen und Sahne - und das wie immer zum Nulltarif.

Längst ist das Waffel-Rennen ein treffliches Synonam für das NWM-Traditionrennen des RMC Düren. "Wir freuen uns wieder auf diesen Saisonhöhepunkt", sagt Rüdiger Hepp, der seit vergangenen Herbst die Geschicke des RMC Düren e.V. führt, den er einst mitbegründet hat. "Wir haben Einiges an unserer Anlage getan, wir sind gut gerüstet." In den Vorjahren konnte sich der RMC über mehr als 60 Nennungen freuen. Und nach dem nennstarken Auftakt in Oberhausen am 01. Mai könnten es auch in Düren wieder fünf Dutzend und mehr Teilnehmer werden.

Nennschluss ist am Mittwoch, 22. Juni, um 23.59 Uhr.

Links: RMC Düren | Nennung @ myrcm | Ausschreibung

NWM #3 @ Düren: Online-Nennung ist freigeschaltet

Das Nitro-West-Masters (NWM) macht im Juni traditionell in Düren Station. Am 25./26. Juni ist die permanente Rennstrecke des RMC Düren e.V. Austragungsort des zweiten Saisonrennens. Insgesamt umfasst die Saison 2016 fünf NWM-Rennen. Die Ausschreibung für das Rennen in Düren steht bereits auf nitro-west.de zum Download bereit, und auch die ONline-Nennung via myrcm.nitro-west.de ist bereits freigeschaltet. Nennschluss ist am 22. Juni 2016 um 23.59 Uhr.

Links: Ausschreibung | Nennung @ myrcm.nitro-west.de | RMC Düren e.V.

SMW #2 @ Haltern: Rennleiter und Zeitnehmer im Doppel

Mit reichlich Erfahrung und doppelt besetzt - das sind beim zweiten Lauf zur Sportkreis-Meisterschaft West am Wochenende beim Rallye-Club Haltern die Positionen Rennleiter und Zeitnehmer. Nach dem Auftaktrennen zum Nitro-West-Masters (NWM) vor zwei Wochen in Oberhausen erklärten sich Daniels Hoffmanns und Christian Trettkowski spontsn bereit, auch in Haltern als Rennleiter bzw. Zeitnehmer zu fungieren. Wie schon vor einem Jahr kommen auch die RCH-Mitglieder Daniel Kieper als Rennleiter sowie Burkhard Diek als Zeitnehmer zum Einsatz, um Hoffmanns und Trettkowski zu unterstützen und dabei selbst weitere Erfahrungen zu sammeln. Die Technische Abnahme liegt in den Händen von Paul Beetz und Markus Teuchtler. Für exzellente Verpflegung sorgt das Team des RC Haltern um Melanie Freitag. Bereits ab Samstagmorgen gibt es belegte Brötchen, wie immer in Haltern auch leckeren Kuchen und Deftiges vom Grill.

Die Wetteraussichten für das Pflingstwochenende sind gut. Allerdings wird es nicht ganz so warm wie in den vergangenen Tagen, am Samstag klettert das Thermometer auf zwölf und am Sonntag auf 13 Grad. IMmerhin sind täglich knapp fünf Sonnenstunden vorhergesagt und - was besonders wichtig ist - Regen soll es nach aktuellem Stand der Dinge nicht geben.

Nennschluss ist am heutigen Mittwochabend um 23.59 Uhr.

Links: Ausschreibung | Nennung @ MyRCM

Seite 1 von 103