Jubel im Westen: Zehn-Jahres-Vertrag für den MCK Dormagen

Erleichterung und Freude könnten größer nicht sein: Die Rennstrecke des MCK e.V. Dormagen kann weiter bestehen bleiben. Der Minicar-Club Köln e.V. (MCK) erhält von der Stadt Dormagen einen Zehn-Jahres-Vertrag für seine RC-Anlage in der Böttgerstraße im Dormagener Ortsteil Hackenbroich. „Wir sind absolut erleichtert. Der Verein und unsere Strecke haben eine Zukunft“, berichtete am Samstag MCK-Vorsitzender Günther Honert.

Es ist erst wenige Wochen her, da erhielt der MCK Dormagen von der Bayer AG die Kündigung für sein Streckengelände. Der Schock war gewaltig, alle Mitglieder – und nicht nur die – waren entsetzt, zumal mit der Kündigung auch die Auflage verbunden war, das Gelände bis zum 31. Dezember dieses Jahres komplett zurückzubauen. Der Hintergrund war, dass die Bayer AG das Gelände los werden wollte und die Stadt Dormagen dies zur Erweiterung des Gewerbegebietes gut gebrauchen konnte.

Es geht weiter: Neuer Vorstand mit neuen Plänen

Die Kündigung zerstörte zunächst alle ehrgeizigen Pläne des zu Jahresbeginn neu gewählten MCK-Vorstandes mit Günther Honert als Vorsitzendem und Ralf Donovan als zweiten Vorsitzendem. Die neue Terrasse neben der MCK-Cafeteria war ein erstes sichtbares Zeichen dafür, dass beim MCK ein frischer Wind weht. Nach der ersten Schockstarre setzten Honert, Donovan und Co. alle möglichen Hebel in Bewegung, mobilisierten Mitglieder, ehemalige Mitglieder und Freunde mit Kontakten zur Stadt Dormagen. Es wurde gesprochen, argumentiert und präsentiert. Dann folgten ein Ortstermin und schließlich sogar ein Termin mit dem Bürgermeister. Der Lohn der Mühen: ein Zehn-Jahres-Vertrag. Besser konnte es nicht kommen, denn die einzige Alternative war die Kündigung und der umgehende Rückbau der Anlage.

Dass der MCK künftig eine etwas höhere Pacht zahlen muss, ist zwar eine weniger schöne Begleiterscheinung, aber der MCK-Vorstand ist sich sicher, u.a. mit zusätzlichen Rennen die erforderlichen Einnahmen generieren zu können. Und schon schmiedet das engagierte MCK-Team neue Pläne. Das nächste Ziel ist, dass im kommenden Jahr das Training auch an Wochentagen mittels Zahlenschloss einfach ermöglich werden kann und dann auch Zeitnahme sowie 12V-Srom zum Akkuladen verfügbar sind.

Der Sportkreis West und die gesamte Nitro-West-Familie gratulieren dem MCK e.V. Dormagen und freuen sich auf weitere schöne Rennwochenenden und Trainingstagen in den nächsten Jahren auf dem anspruchsvollen 268-Meter-Kurs.

#WirimWesten : MCK und MCC richten NMW-Finale gemeinsam in Dormagen aus

 

 Gemeinsam sind wir stark - so lautet schon lange das Motto im Sportkreis West. Der MCK e.V. Dormagen und der MCC Rhein-Ahr e.V. liefern dafür ein vorbildliches Beispiel und richten das Finalrennen zum Nitro-West-Masters am 10./11. Oktober gemeinsam in Dormagen aus. Dank MCK und MCC kann die Saison 2020 im Nitro-West-Masters (MWM) planmäßig zu Ende geführt werden, nachdem der EVMC Velp die Ausrichtung des Finales aufgrund der neuen Corona-Auflagen der niederländischen Regierung kurzfristig absagen musste. Die Nennung (myRCM.nitro-west.de) öffnet am Sonntagabend, 04. Oktober, um 19:00 Uhr.

"Das ist einfach sensationell, dass sich der MCK Dormagen und der MCC Rhein-Ahr auch am Ende einer langen und nicht zuletzt aufgrund der Corona-Auflagen anstrengenden Saison spontan bereit erklären, gemeinsam das Finalrennen im Nitro-West-Masters auszutragen. Ich kann nur Danke sagen, auch im Namen der gesamten Nitro-West-Familie. Das ist wirklich großartig und zeigt, das #WirimWesten mehr ist als nur ein Hashtag. Das ist gelebtes Miteinander! Einfach vorbildlich! Und absolut klasse, dass das NWM-Finale nun doch am geplanten Termin stattfinden kann", sagte ein tief beeindruckter NWM-Organisator Uwe Baldes, der am Samstag im Rahmen des VG5-Rennens zur RC-Car-Series in Bad Breisig die Gespräche mit Günter Honert (MCK) und Thomas Staab (MCC) führte.

"Das ist eine schöne Idee, dies gemeinsam zu machen. Wir springen gerne ein, denn die Rennen zum Nitro-West-Masters sind für beide Vereine seit Jahren ein fester Bestandteil im Jahreskalender. Wir freuen uns auf dieses Finale und auf die Nitro-West-Familie", so Günter Honert (Vorsitzender MCK) und Ralf Donovan (2. Vorsitzender MCK) unisono. Und für den MCC Rhein-Ahr, der in dieser Saison als einziger Verein im DMC zwei DM´s durchgeführt hat, erklärte Vorstandsmitglied Thomas Staab kurz und knapp: "Wir sind dabei!"

Die Rennleitung übernimmt Stefan Burbach und die Zeitnahme Thomas Staab, beide vom MCC. Für die Verpflegung sorgt das bewährte Küchenteam des MCK. Für die Technische Abnahme sucht die NWM-Orga noch zwei, drei freiwillige Helfer.

Nitro-West-Masters #6: Kein Rennen in Velp

Das Nitro-West-Masters #6 wird nicht, wie geplant, am 10./11. Oktober im niederländischen Velp stattfinden. Aufgrund der weiter steigenden Infektionszahlen hat die niederländische Regierung die Maßnahmen zum Schutz gegen den Covid-19-Virus deutlich verstärkt, zudem ist nun auch in der Region Arnheim Anzahl an Infektionen deutlich in die Höhe geschnellt. Andre Spaan, Vorsitzender des EVMC Velp, hat nach Rücksprache mit der Gemeindeverwaltung von Arnheim am Mittwoch die Nitro-West-Organisation über die Absage der Veranstaltung informiert. "Wir hatten uns sehr auf das zweite NW-Rennen und einens chönen Saisonabschluss gefreut. Es tut uns sehr leid, aber die Absage war alternativlos", so Andre Spaan. Noch am 19./20. September hatte der EVMC Velp einen Lauf zur RC-Car-Series (VG5) mit 60 Teilnehmern erfolgreich durchgeführt.

NW-Organisator Uwe Baldes: "Das ist eine bittere Absage, aufgrund der aktuellen Corona-Situation in den Niederlanden jedoch unausweichlich. Wir werden alle Möglichkeiten für einen alternativen Ausrichter und eventuell auch einen alternativen Termin prüfen. Es wäre wirklich sehr schade, wenn die NWM nach dem fünften Lauf in Dormagen vorzeitig endet. Grundsätzlich können wir uns jedoch sehr glücklich schätzen, dass wir in dieser schwierigen Zeit überhaupt fünf Rennen durchgeführt haben."

Nitro-West-Brunch: nicht am 08. November

Der Nitro-West-Brunch findet nicht wie geplant am Sonntag, 08. November 2020, statt. Aufgrund einer beruflichen Verpflichtung von NWM-Organisator Uwe Baldes muss die Meisterfeier im Westen, u.a. des Nitro-West-Masters und der Sportkreis-Meisterschaft West, verschoben werden. Ein neuer Termin wird so bald wie möglich bekanntgegeben.

NWM #5 @ Dormagen: Nennung via myRCM ist offen

Das Nitro-West-Masters #5 seigt am 26./27. September beim MCK Dormagen. Seit Freitagabend, 18. September, 20:00 Uhr ist die Nennung via myRCM , geöffnet. Die maximale Teilnehmerzahl ist zunächst auf 60 Starter begrenzt. Ausgeschrieben sind die Klassen VG8, VG10 sowie VG8S und VG10S. Das Nenngeld beträgt wie immer 25,00 Euro, Jugendliche bis 18 Jahre sind nenngeldfrei. Nennsschluss ist am Mittwoch, 23. September, um 23:59 Uhr.

Zweite Saisonhälfte im NWM 2020: Haltern, Dormagen, Velp

Das Nitro-West-Masters 2020, kurz NWM, startet in die zweite Saisonhälfte. Noch drei Rennen stehen im Kalender. NWM #4 wird am 05./06. September vom RC Haltern auf dem Lippe-Ring im ADAC-Fahrsicherheits-Zentrum Westfalen ausgerichtet. Am 26./27. September findet beim Minicar-Club Köln e.V. in Dormagen das NWM #5 statt, und Schauplatz für das Finale beim NWM #6 ist Velp an der deutsch-niederländischen Grenze, Ausrichter der EVMC Velp bzw. RIMAR.

Wie schon bei den die vorangegangenen NWM-Rennen in Bad Breisig, Velp und Genk gilt auch in Haltern das Nitro-West-Schutzkonzept. So besteht auf dem Fahrerstand, in der Boxengasse und im Service-Bereich (Druckluft, Reifenschleifen) ebenso die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes (Maske, Schal) wie im gesamten Fahrerlagerbereich, also unter dem Fahrerlagerdach wie auch in Zelten. Die einzige Ausnahme: Wenn maximal zwei Personen oder Personen eines Hausstandes unter einem Zelt mit Seitenwänden unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Meter arbeiten, darf die Maske entfernt werden. Der Gastro-Bereich ist  abgegrenzt mit getrenntem Ein- und Ausgang. Beim Essen darf der MNS (Mund-Nase-Schutz) abgenommen werden. Auch in Haltern besteht die Verpflichtung, bei der Ankunft ein Kontaktformular ausgefüllt und unterschrieben vorzulegen oder vor Ort auszufüllen; im Gegenzug gibt es ein farbiges Bändchen.  

Die Nennung via myrcm.nitro-west.de für das NWM #4 @ Haltern ist bereits offen, und es sind bereits über 40 Nennungen eingegangen. Nennschluss ist am Mittwoch, 02. September, um 23:59 Uhr.

Links: Ausschreibung | Kontaktformular | RC Haltern 

NWM-Kalender komplett: MRG Genk wie geplant am 08./09. August

Der Terminkalender für die außergewöhnliche Saison 2020 im Nitro-West-Masters, kurz NWM, ist komplett. Wie ursprünglich geplant, richtet der MRG Genk am 08./09. August das NWM #3 aus. Nachdem die kurzfristigen Lockerungen der Corona-Auflagen in den Niederlanden es möglich gemacht haben, dass Velp spontan für den AMC Hamm die Austragung des NWM #2 am kommenden Wochenende übernimmt, haben sich nun auch die Auflagen in Belgien geändert. Nach einem Zoom-Meeting fest nunmehr fest: Der MRG Genk, der zwischenzeitlich wegen der Corona-Auflagen aus dem Kalender gefallen war, kann und will das Rennen austragen. "Wir freuen uns, endlich wieder Rennen austragen zu dürfen, und auch das Nitro-West-Masters nach der gelungenen Premiere im Vorjahr im August wieder in Genk begrüßen zu können", so der stellvertretende MRG-Vorsitzende Bert Aerts.

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt vor drei Wochen in Bad Breisig stehen die weiteren Stationen nun komplett fest: Die zweite Runde findet am Wochenende (18./19. Juli) im niederländischen Velp statt, dann folgt am 08./09. August die dritte Station im belgischen Genk. Am 05./06. September reist die Nitro-West-Familie zum idyllischen Lippe-Ring des RC Haltern, und nach dem NWM #5 am 26./27. September in Dormagen folgt am 10./11. Oktober das NWW-Finale beim zweiten Gastspiel in Velp. "Was vor kurzer Zeit noch hoffnungslos schien, ist nun Realität: Wir haben einen kompletten und attraktiven NWM-Kalender 2020 mit sechs Rennen auf fünf Rennstrecken in drei Ländern - und das, obwohl wir mit fast drei Monaten Verspätung in die Saison gestartet sind", so NWM-Organisator Uwe Baldes.

Link: Nitro-West-Terminkalender 

Seite 1 von 133

VG West Family Fund

Link zur Spenden-Anktion

Stand 03.06.2020: 

2.350,00 €

Nächste Termine