News / Nitro-West-Masters

Nitro-West-Masters #2: Premiere in Genk am 11./12. Mai

Das Nitro-West-Masters (NWM) steht vor einer Premiere: Am 11./12. Mai trägt die populäre Verbrenner-Glattbahn-Meisterschaft erstmals ein Rennen in Belgien aus, und zwar auf dem interessanten Kurs von Genk. Die RC-Car-Rennstrecke ist Teil einer großen Sportanlage mit einer großen Kart-Bahn und einer Motocross-Strecke und liegt direkt an der E314, der Verlängerung der A4 von Köln Richtung Aachen weiter nach Belgien, etwa 50 Kilometer von Aachen entfernt.

Nach der Absage des RMC Düren, den zweiten Lauf zum Nitro-West-Masters auszurichten, hatten sich drei Vereine bereit erklärt, das Rennen am ursprünglichen Termin durchzuführen, der MCC Rhein-Ahr, der EVMC Velp und der MRG Genk. In einer Abstimmung unter den Teilnehmern am NWM #1 in Bad Breisig, an der sich knapp 60 Prozent beteiligten, stimmten 24 Prozent für Bad Breisig, 30 Prozent für Velp und 46 Prozent für Genk.

„Zunächst einmal danken wir den drei Vereinen für ihre Bereitschaft, als Ausrichter einzuspringen“, so Heinz Kroezemann aus dem Nitro-West-Orgateam. „Genk war schon häufiger ein Thema, jetzt hat sich die Mehrheit für diese schöne Strecke entschieden, und wir freuen uns auf eine interessante Premiere im Nitro-West-Masters.“

Weitere Infos sowie die Ausschreibung zum NWM #2 @ Genk folgen in Kürze.