News / Nitro-West-Masters

Nitro-West-Masters: Grünes Licht für Bad Breisig!

Grünes Licht für Bad Breisig! Das erste Saisonrennen zum Nitro-West-Masters 2020 darf am 27./28. Juni stattfinden. Der MCC Rhein-Ahr e.V. hat die Genehmigung durch die Kreisverwaltung Ahrweiler unter Einhaltung von Schutz- und Hygiene-Maßnahmen erhalten. Die Genehmigung – ab 10. Juni gilt für Veranstaltungen in Rheinland-Pfalz eine Obergrenze von 250 Personen – gilt nicht nur für das NWM #1, sondern für alle folgenden Veranstaltungen des MCC Rhein-Ahr inklusiv der Deutschen Meisterschaft VG10 mit Deutschland-Cup VG8S/VG10S vom 20. bis 23. August, sofern die Maßnahmen im Kampf gegen den Corona-Virus nicht wieder verstärkt werden.

„Wir freuen uns natürlich riesig, die Genehmigung erhalten zu haben und endlich wieder Rennen austragen zu können“, erklärt der stellvertretende MCC-Vorsitzende Thomas Staab, der den erfolgreichen Antrag für die Behörden erstellt hat. „Alle im MCC sind sehr happy und dankbar. Seit Anfang Mai darf auf unserer Strecke wieder trainiert werden, was viele genutzt haben, dazu kommt die tolle Unterstützung durch Spenden-Aktionen und andere Förderungen. Insgesamt drei Rennen stehen aktuell in unserem Kalender, vielleicht werden es sogar noch mehr.“

Mund-Nase-Schutz – zehn Personen auf dem Fahrerstand – nur ein Helfer

Das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes (Maske, Schal) ist auf dem gesamten Gelände des Rhein-Ahr-Motodrom Plicht. Ausnahmen sind das Fahrerlager, wenn am Arbeitsplatz der Mindestabstand von 1,5 Meter eingehalten wird, und beim Essen. Auch auf dem Fahrerstand und in der Boxengasse gilt die MNS-Pflicht. Und grundsätzlich ist überall auf die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Meter zu achten.

Sehr wertvoll für die Durchführung des Rennens ist, dass zehn Personen auf dem Fahrerstand möglich sind, so dass die Läufe im gewohnten Zehner-System ausgetragen werden können. Aber auch in der Boxengasse sind nur zehn Personen erlaubt, also je Fahrer nur ein Mechaniker/Helfer. Dabei dürfen die Mechaniker/Helfer nur für ihren Fahrer tätig werden, die Unterstützung eines anderen Fahrers ist aus Gründen der Gleichberechtigung nicht gestattet.

Alle Auflagen und Vorgehensweisen werden in einer Durchführungsbestimmung „Schutz gegen Corona“ zusammengefasst, die rechtzeitig vor dem Rennen und vor dem Nennschluss veröffentlich wird und ein Bestandteil der Ausschreibung ist. Mit Abgabe der Nennung verpflichten sich Teilnehmer und Mechaniker/Helfer zur Einhaltung der Bestimmungen. Bei einem Verstoß kann die betreffende Person von der Veranstaltung ausgeschlossen und des Platzes verwiesen werden. Der MCC Rhein-Ahr bittet schon heute um strikte Einhaltung der Maßnahmen, um die Durchführung weiterer Veranstaltungen nicht zu gefährden.

Nennung ab 08. Juni um 20:00 Uhr – Vornennrecht für NWM-Fahrer 2019

Die Ausschreibung zum Nitro-West-Masters #1, gleichzeitig Lauf zur Sportkreis-Meisterschaft West (alle Klassen) und Warmup zur DM VG10 inklusiv Deutschland-Cup VG8S/VG10S, ist bereits verfügbar, die Nennung öffnet am Montagabend, 08. Juni 2020, um 20:00 Uhr.

Wichtig: Die Teilnehmerzahl ist auf 60 Fahrer begrenzt, wobei eine spätere Erhöhung nicht ausgeschlossen ist. Jeder Teilnehmer darf maximal eine Begleitperson mitbringen. Auch deren Kontaktdaten sind in der Nennung via myRCM anzugeben. Das Führen einer vollständigen Kontaktliste mit allen Personen gehört zu den Auflagen der Genehmigung. Zuschauer und Besucher sind nicht erlaubt. In begründeten Ausnahmen behält sich der MCC-Vorstand vor, die Anwesenheit zusätzlicher Personen zu genehmigen.

Besonderheit: Alle Fahrer, die in der Saison 2019 an mindestens einem Rennen zum Nitro-West-Masters teilgenommen haben, erhalten ein sogenanntes Vornennrecht, das bis zum 14. Juni 2020, 23:59 Uhr, oder bis zum Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl (60) gilt. Danach ist die Nennung frei für jedermann.

Schon jetzt steht fest, dass es auch im Catering Veränderungen geben wird. Anders als gewohnt, wird es drei Gerichte zur Auswahl geben, der Speisenplan wird vorab veröffentlicht, und es wird um eine Vorbestellung gebeten, um einen bestmöglichen Ablauf zu gewährleisten. Camping (Wohnmobile, Wohnwagen) ist begrenzt möglich, eine Anmeldung mit der Nennung jedoch zwingend erforderlich.

„Dieser Startschuss ist absolut prima. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit der Nitro-West-Familie in Bad Breisig“, äußert NWM-Organisator und VG-West-Referent Uwe Baldes. „Die Maßnahmen sind unserer Meinung nach gut umzusetzen. Wir brauchen aber die Unterstützung aller bei der Einhaltung der Vorgaben. Dann steht einem schönen Wochenende mit spannenden Rennen in freundschaftlicher Atmosphäre nichts im Wege.“

Links: MCC Rhein-Ahr | Ausschreibung | myrcm.nitro-west.de