News / Rennen

3h-Rennen Oberhausen: Licht an!

Licht an! Beim MRC Alstaden Oberhausen wird das große Flutlicht angeschaltet, wenn am Samstag (27. Oktober) das Drei-Stunden-Rennen VG8 gestartet wird. Rennen bis in die Dunkelheit haben auf der MRC-Strecke Tradition. Früher wurde beim Friedensdorf-Klassiker sogar mit dem Start des Finalrennens gewartet, bis die Dämmerung hereingebrochen war. Auch beim 3h-Rennen dürfte es ordentlich dunkel werden, auch wenn die Sommerzeit erst in der Nacht auf den 28. Oktober endet. Dank des üppigen Flutlichtes ist das Fahren auf der 234-Meter-Strecke unter diesen Bedingungen kein wirkliches Problem - wenn man nicht gerade eine schwarze Karosse fährt ...

Drei VG8-Piloten mit jeweils ein bis drei Fahrzeugen bilden bei diesem Langstreckenrennen ein Team. Trainiert wird von 10 bis 15 Uhr, um 16 Uhr erfolgt der Start, die Zielflagge fällt also um 19 Uhr. Maximal elf Teams sind möglich. Nennungsschluss ist am Mittwoch, 24. Oktober, um 23.55 Uhr.

Links: Ausschreibung | Online-Nennung