News / Rennen

SMW VG10S: Florian Düppe erster Champion

Florian Düppe ist der erste Sportkreis-Meister West in der neu eingeführten Klasse VG10S. Mit einem zweiten Platz beim vierten und letzten Lauf zur Sportkreis-Meisterschaft West (SMW) beim MCC Rhein-Ahr in Bad Breisig eroberte der Shepherd-Pilot vom Neusser Motorsportclub die Tabellenführung und mit 356 Punkten den Meistertitel. Florian Düppe stand drei Mal auf dem Podium, beendete die Rennen in Düren und Bad Breisig als Zweiter sowie in Haltern als Dritter.

Für den Neusser Motorsportclub endete die erste SMW-Saison mit einem Doppelerfolg. Guido Burghartz, ebenfalls Shepherd, wurde beim Finale in Bad Breisig Vierter und verbuchte als Vizemeister insgesamt 353 Zähler. Mit Platz zwei beim Auftakt in Hamm erzielte er sein bestes Saisonresultat. Besonders bemerkenswert ist der dritte Meisterschaftsrang von Altmeister Werner Vogel. Der 71-Jährige vom MRC Alstaden Oberhausen steuerte seinen Kyosho zweimal auf einen Podestrang – jeweils Dritter in Hamm und in Haltern – und sammelte insgesamt 353 Punkte.

Beim SWM-Finale in Bad Breisig feierte Sven Lommersum vom RNMC Düren mit seinem Capricorn seinen ersten Sieg, die weiteren Saisonsiege gingen an Frank Pock (RC Köln/Serpent – Hamm), Arndt Bernhardt (MC Dortmund/Shepherd – Haltern) und Hermann-Josef Fuchs (AMSC Herne/Shepherd – Düren).

Die Sportkreis-Meisterschaft West (SWM) in der neuen Klasse VG10S wurde im Rahmen des Nitro-West-Masters (NWM), deren HC10 identisch mit der VG10S ist, ausgetragen und war ein voller Erfolg. Insgesamt holten 18 Fahrer punkteten zur Sportkreis-Meisterschat, insgesamt 20 Fahrer nahmen an den vier Rennen teil.

Link: Endstand SMW VG10S