News / Rennen

DM @ Dormagen: Der MCK sagt Danke!

Die Deutsche Meisterschaft VG8 2012 ist bereits Geschichte, mit Toni Gruber in der Klasse 1 und Torsten Müller in der Klasse 2 wurden zwei verdiente Meister geehrt. Auch beim ausrichtenden MCK e.V. in Dormagen wurden die letzten Spuren dieser Vier-Tage-Veranstaltung bereits beseitigt, das Fahrerlager gekehrt und der Müll entsorgt. Dem Minicar-Club Köln (MCK) e.V. ist es ein Anliegen, noch einmal Danke zu sagen. „Der MCK möchte allen Teilnehmern und Mechanikern danken, ebenso all jenen, die durch tatkräftige Mithilfe, durch Werbung etc. diese DM maßgeblich unterstützt haben“, sagt Walter Weber. Schon bei der Siegerehrung hatte der MCK-Vorsitzende und Organisationsleiter der DM erklärt: „Es sind die Teilnehmer selbst, die eine Veranstaltung zu einer guten Veranstaltung machen. Die Stimmung und das Miteinander im Fahrerlager waren sehr gut. Das hat mir sehr gefallen und dafür sagen wir Danke.“

Neben Walter Weber waren Ralf Stommel als Rennleiter, Frauke Gompert mit Nicole Börs in der Zeitnahme, Ralf Donovan und Günther Honert in der Technischen Abnahme sowie Claudia Honert und Karin Donovan in der Cafeteria in zentralen Positionen während dieser DM im Einsatz. „All diese Personen und noch einige mehr haben sich enorm dafür eingesetzt, damit es eine gute DM wird. Dafür möchte ich allen herzlich danken, das war echt klasse“, richtet sich Walter Weber an das Organisationsteam und ergänzt: „Schon während der DM und auch im Nachhinein waren die Rückmeldungen, die wir erhalten haben, durchweg positiv. Es freut uns wirklich sehr, dass es den Teilnehmern gefallen hat und sie gute Eindrücke mitgenommen haben.“

Die Teilnehmer haben Walter Weber, der die Anlage des MCK für diese DM u.a. mit neuen Duschen und einem neuen Anstrich herausgeputzt hatte, nicht nur hinsichtlich der guten Atmosphäre beeindruckt. „Wir hatten ja an alle Teilnehmer appelliert, das Fahrerlager sauber zu halten. Aber das es so gut funktioniert und bis auf einen Tisch das Fahrerlager so sauber und aufgeräumt war, hat unsere Erwartungen übertroffen. Das gleiche gilt für den Campingbereich. Dafür ein dickes Kompliment an alle.“

Walter Weber zum Abschluss: „Wir haben die DM VG8 sehr gerne ausgerichtet und sind glücklich, dass es so gut gelaufen ist. Wir hoffen, dass alle Teilnehmer irgendwann wieder einmal zum MCK nach Dormagen kommen, vielleicht zum Lauf zum Nitro-West-Masters 2013. Bis dahin wünscht der MCK weiterhin viel Spaß und Erfolg.“