News / Rennen

Rennstrecken im Westen: MCC Borgholzhausen baut seine Bahn aus

Das Rennstrecken-Angebot im Westen bekommt Zuwachs: Der MCC Borgholzhausen wird seine bereits seit 2003 bestehende Rennstrecke erheblich ausbauen. Dadurch wird der so genannte Ravensburgring auch für größere Rennveranstaltungen wie Läufe zur Sportkreis-Meisterschaft West oder zum Nitro-West-Masters nutzbar sein.

Die Planungen für die Streckenerweiterung laufen bereits seit einen Jahr. Schließlich wurde ein entsprechender Bauantrag erstellt, dem der Rat der Stadt Borgholzhausen Ende 2011 zugestimmt hat. Die Rennstrecken-Fläche wird von 700 auf 1200 Quadratmeter erweitert. Auch wenn derzeit noch diverse Layouts diskutiert werden, so gehen Sven Schmidt und Andreas Mulack, der erste und zweite Vorsitzende des MCC Borgholzhausen, davon aus, dass die Streckenlänge von derzeit 130 auf etwa 210 Meter – bei einer Streckenbreite von vier Metern – anwächst und die Länge der Geraden 50 anstatt 30 Meter betragen wird. Als neuer Fahrerstand wird ein 12 Meter langer Container dienen, in dem auch die Rennleitung mit Zeitnahme untergebracht wird. Für das neue Fahrerlager sollen sieben Carports errichtet werden, die jeweils neun Fahrern einen Arbeitsplatz bieten. Im Zuge der Erweiterung, über die auch in der regionalen Presse bereits berichtet wurde, wird auch eine Lärmschutzwand von 2,0 auf 2,5 Meter erhöht werden, um einem schalltechnischen Gutachten des TÜV Hannover zu genügen.

Borgholzhausen, etwa in der Mitte zwischen Bielefeld und Osnabrück gelegen, gerade einmal 16 Kilometer von Harsewinkel, ist alles andere als ein weißer Fleck in der Nitro-Racing-Landschaft. Der Mini-Car-Club (MCC) wurde 2008 reaktiviert und zählt mittlerweile über 20 Mitglieder. Im Herbst 2010 wurde die Rennstrecke renoviert, auf der nicht nur trainiert, sondern auch Rennen um die Vereinsmeisterschaft ausgetragen wurden.

Ferdinand Reineke und Jörg Kleineberg sind beim MCC Borgholzhausen als Streckenwarte aktiv und beendeten die VG10-Saison 2011 im Nitro-West-Masters auf den Plätzen 10 und 13. Der MCC-Schriftführer Björn Hartlage sowie Suwan Promchart belegten in der Sportkreis-Meisterschaft West VG10 die Plätze 5 und 15.

Heinz Kroezemann, Vorsitzender des Sportkreises West: „Wir freuen uns sehr, dass der MCC Borgholzhausen so aktiv ist und seine Rennstrecke maßgeblich erweitert. Somit werden wir in Zukunft wohl eine Strecke mehr im Westen haben, um Rennen auszutragen. Prima, kann ich da nur sagen.“ Die Eröffnung des erweiterten Ravensburgringes ist für Ende 2012 vorgesehen.

Link: Website MCC Borgholzhausen

Lost & Found

Lost @ Bad Breisig

> Reifenschleifmaschine: Carsten Diekmann vermisst seine Hudy-Reifenschleifmaschine samt Alu-Koffer. Infos bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!